Online Beratung
Kontakt
×

Datensicherheit und Erreichbarkeit

Verschärfte Sicherheitsvorkehrungen/ Neue Serverumgebung / Fragen und Antworten zur Cyberattacke 

Nach der Cyberattacke auf den Caritasverband München und Freising Anfang September bauen wir eine völlig neue und sichere Serverumgebung auf und sind daher derzeit noch nicht wieder flächendeckend per E-Mail erreichbar. Bitte beachten Sie, dass sich die E-Mail-Endungen der Caritas-Mitarbeitenden ändern. Nicht mehr aktiv ist die E-Mail-Endung "@caritasmuenchen.de", sie wird durch "@caritasmuenchen.org" abgelöst.

Online-Bewerbungen über unsere Jobsuche sowie der Login für Bewerber/-innen sind wieder uneingeschränkt möglich! 

Sollten Sie dringende Anfragen haben, stehen wir Ihnen zudem unter  info@caritasmuenchen.org oder telefonisch zur Verfügung. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis!
Haben Sie Fragen zur Cyberattacke und zur Sicherheit Ihrer Daten?

Hier erfahren Sie mehr!

Sterbebegleitung, Hospiz und Palliativpflege, Palliativberatung und -versorgung
im Altenheim St. Franziskus München

Sterbebegleitung, Hospiz und Palliativpflege St. Franziskus München

Für Schwerstkranke, Sterbende und ihre Angehörigen

Die Würde des Menschen ist unantastbar. In der Hospizarbeit und Palliative Care setzen wir dieses im Grundgesetz verankerte Recht in eine liebevoll-fürsorgliche Begleitung von Schwerstkranken, Sterbenden und Trauernden um.

Das Sterben selbst ist für viele hochbetagte Menschen kein so erschreckender Gedanke. Angst macht in der Regel die Frage nach dem „Wie sterbe ich?“

Palliative Care verbessert die Lebensqualität von Patienten und ihren Angehörigen, die mit einer lebensbedrohlichen Erkrankung konfrontiert sind. Praktisch heißt das, dass Leiden und Schmerzen frühzeitig vorgebeugt und behandelt werden. Auch seelische Nöte und Belastungen aller Beteiligter fallen unter den Begriff Leiden. Hier greifen das Wissen und die Erfahrung mehrerer Fachleute ineinander. Dazu brauchen wir sowohl die medizinischen Kenntnisse und die spezialisierte Ausbildung der Pflegekräfte, als auch eine sensible und einfühlsame Haltung zum Thema Sterben, Tod und Trauer. Deshalb arbeiten wir eng mit den Hospizdiensten zusammen und unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bilden sich regelmäßig weiter. Haben Sie Fragen? Wir stehen dem Thema offen gegenüber und beraten Sie gerne.